Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Motsi Mabuse: Muttersein ist ihr nicht leichtgefallen

Motsi Mabuse: Muttersein ist ihr nicht leichtgefallen

Archivmeldung vom 01.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Motsi Mabuse beim Kosmetikpreis „Gloria“ (2016)
Motsi Mabuse beim Kosmetikpreis „Gloria“ (2016)

Foto: 9EkieraM1
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im August hat Motsi Mabuse, 37, ihr erstes Kind bekommen, diese Woche sagt sie in GALA, dass sie sich mit ihrer Mutterschaft anfangs schwertat: "Ich wollte einfach nichts falsch machen, weshalb ich auch viel geweint habe. Aber von heute auf morgen ging es dann plötzlich."

Inzwischen sei sie eine "Full-on-Mami": "Mein Mann sagt, die Kleine und ich sind wie siamesische Zwillinge. Wenn er nach Hause kommt, machen sie und ich immer das Gleiche: essen, schlafen und weinen."

Dennoch ist für die "Let's Dance"-Jurorin und Ehemann Evgenij Voznyuk, 34, klar: " Wir wollen noch ein Baby."

Quelle: Gruner+Jahr, Gala (ots)

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte meldung in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige