Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Philosophie-Professor von Wachter: „Schutz der Rechte funktioniert nicht“

Philosophie-Professor von Wachter: „Schutz der Rechte funktioniert nicht“

Freigeschaltet am 28.05.2024 um 18:09 durch Sanjo Babić
Bild: AUF1 / Eigenes Werk
Bild: AUF1 / Eigenes Werk

Der Religionsphilosoph Professor DDr. Daniel von Wachter äußert sich im AUF1-Gespräch über den Begriff des Rechts. Dabei bemängelt er, dass es keinen effizienten Schutz unseres Rechts in der Realität gebe, da das gesamte Rechtswesen ein Teil des Staates und eng mit diesem verzahnt sei.

In Anspielung auf die Corona-Zeit erklärt er: „Herrscher haben sich schon immer auf Notstände bezogen, um Rechte auszuhebeln.“ Trotz der verankerten Grundrechte funktioniere in Deutschland der Schutz der Rechte überhaupt nicht.

Von Wachter empfiehlt die Abschaffung der Weisungsabhängigkeit der Staatsanwälte und – wie in der Schweiz – die Wahl der Richter durch das Volk.

Quelle: AUF1

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte leier in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige