Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien ADTV: Kinder morgens vor der Glotze: Das geht gar nicht!

ADTV: Kinder morgens vor der Glotze: Das geht gar nicht!

Archivmeldung vom 14.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Claudia Hautumm / pixelio.de
Bild: Claudia Hautumm / pixelio.de

Der Free-TV-Sender Super RTL hat gestern im Rahmen seines Formates Toggolino-TV mit der neuen Sendereihe "Tamusiland" begonnen. Unter Mitwirkung des Kinderliedermachers Detlef Jöcker werden Kindergarten- und Grundschulkinder animiert, sich zu seinem Repertoire tänzerisch zu bewegen. Die Sendezeit: 6.50 Uhr! So sehr es der Allgemeine Deutsche Tanzlehrer-Verband (ADTV) begrüßt, dass Kindern im Fernsehen auch Angebote zum aktiven Mitmachen unterbreitet werden, so kategorisch lehnen die Tanzlehrenden diesen Sendeplatz frühmorgens ab.

"Die Zeit vor Kindergarten und Schule gehört der Morgenhygiene, dem gemeinsamen Familienfrühstück und dem Gespräch mit dem Eltern über den vor einem liegenden Tag", betont ADTV-Kindertanzexpertin Martina Kressler. "TV-Berieselung hat da nichts zu suchen!"

Dennoch beobachten die im vorschulischen und im Primar-Bereich tätigen Pädagogen zunehmend Fernsehkonsum von Kindern am frühen Morgen. Die negativen Auswirkungen: Kinder sind in Spiel und Unterricht konzentrationsgestört, im schlimmeren Fällen sogar hyperaktiv oder passiv bis zur Bewegungsunfähigkeit.

Um dem "Parken vor der Glotze" aktiv entgegen zu treten, hat der ADTV über mehr als zehn Jahre tänzerische Alternativangebote entwickelt, die auf ganzheitliche Förderung der Kinder setzen. Mehr als 500 dem Verband angeschlossene Tanzschulen und speziell ausgebildete Kindertanzlehrer bieten Kurse an, die auf die motorischen Fähigkeiten und Bedürfnisse der Kinder zugeschnitten sind und mit denen sie spielerisch in Bewegung gebracht werden.

Darüber hinaus engagiert sich der ADTV vor Ort bei den von den Kultusministerien ausdrücklich gewünschten Ganztagsangeboten und Kooperationen in Schulen und Kindergärten. Während sich die Kampagne "Immer in Bewegung" an die Kleinsten im Kindergarten richtet, werden die Grundschulkinder bei der zertifizierten "Looney Tunes Sportparty" mit Spaß und Spiel an Bewegung und Sport herangeführt. "Und das", sagt Kindertanzexpertin Kressler, "fördert die Kinder in ihrer Entwicklung hundertmal mehr, als ein frühmorgendliches Tänzchen vor dem Fernseher...!"

Quelle: Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband e.V. (ADTV)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glomm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige