Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Virologe: Jede Vorhersage zu Corona-Impfstoff "unseriös"

Virologe: Jede Vorhersage zu Corona-Impfstoff "unseriös"

Archivmeldung vom 24.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: www.jenaFoto24.de / pixelio.de
Bild: www.jenaFoto24.de / pixelio.de

Der Virologe Hendrik Streeck dämpft zu große Hoffnungen auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus. "Jede Vorhersage, dass wir einen Impfstoff haben werden, ist unseriös, weil wir es einfach nicht wissen", sagte Streeck am Donnerstag in der ZDF-Sendung "Maybrit Illner".

Es gebe viele Erreger, bei denen über Jahre an einem Impfstoff geforscht werde und es dennoch keinen gebe, sagte der Wissenschaftler von der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn. Als Beispiele nannte er unter anderem HIV, Hepatitis C und Malaria. "Wir können es einfach nicht vorhersagen."

Impfstoffforschung sei dazu "viel zu überraschungsreich". In mancher Medienberichterstattung wie auch in der politischen Debatte gilt es mitunter schon als ausgemacht, dass es irgendwann einen Impfstoff geben werde, wenn auch erst 2021.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gelber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige