Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Umfrage: Gesundheitliche Versorgung auch an Weihnachten gesichert

Umfrage: Gesundheitliche Versorgung auch an Weihnachten gesichert

Archivmeldung vom 24.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Krankenhaus und Arzt (Symbolbild)
Krankenhaus und Arzt (Symbolbild)

Bild: Christoph Droste / pixelio.de

Mehr als jeder dritte Bürger in Deutschland hat nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung". Familiengehörige, die als Beschäftigte in Krankenhäusern und in anderen Gesundheitsberufen auch an den kommenden Weihnachtsfeiertagen arbeiten. Das Blatt beruft sich für seine Angaben auf eine aktuelle Insa-Umfrage im Auftrag der Privaten Krankenversicherung (PKV).

Entsprechende Angaben machten demanch insgesamt 37 Prozent der Befragten. Das ist ein leichter Anstieg gegenüber dem vergangenen Jahr. Damals gaben 34 Prozent der Bürger an, dass Familienmitglieder in Gesundheitsberufen an Weihnachten Dienst tun. In Ostdeutschland liegt der Anteil aktuell mit 43 Prozent sogar deutlich höher als in den alten Bundesländern (36 Prozent).

"Über fünf Millionen Menschen in Deutschland arbeiten für unserer Gesundheit, und sehr viele von ihnen haben auch an Weihnachten Dienst, wenn wir anderen feiern", sagte PKV-Chef Ralf Kantak. Ohne diese Menschen und ihren Einsatzwillen sei das deutsche Gesundheitssystem nicht denkbar. Dafür könne man dankbar sein, so Kantak.

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)


Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kurzen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige