Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Piercings im und am Mund können schädlich sein

Piercings im und am Mund können schädlich sein

Archivmeldung vom 12.04.2008

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.04.2008 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Piercings an den Lippen und in der Zunge können zu Schäden an Zähnen und Zahnfleisch führen, berichtet die "Apotheken Umschau".

Wissenschaftler der israelischen Universität Tel Aviv untersuchten knapp 400 junge Leute von durchschnittlich 20 Jahren. 79 von ihnen trugen Schmuck im und am Mund. Bei jedem vierten (26,6 Prozent) der gepiercten Teilnehmer war es zu Zahnfleischschwund gekommen. Bei 13,9 Prozent wurden brüchige Zähne festgestellt. Fazit: Wer seine Zähne liebt, sollte auf derartige Hingucker verzichten.

Quelle: Wort und Bild "Apotheken Umschau"


Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lehne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige