Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Kassenärzte wollen bei Warnung durch App Corona-Tests machen

Kassenärzte wollen bei Warnung durch App Corona-Tests machen

Archivmeldung vom 16.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Intelligente Haushaltsgeräte: Alarmstufe Rot! Hacker, Spione und Mitarbeiter von Behörden können jederzeit alles überwachen, aus-, einschalten und gegenenenfalls zerstören (Symbolbild)
Intelligente Haushaltsgeräte: Alarmstufe Rot! Hacker, Spione und Mitarbeiter von Behörden können jederzeit alles überwachen, aus-, einschalten und gegenenenfalls zerstören (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat zugesagt, dass Nutzer der Corona-Warn-App im Fall eines Alarms der App auch tatsächlich getestet werden.

"Wir haben gemeinsam mit den Krankenkassen innerhalb weniger Tage die Grundlage dafür geschaffen, dass niedergelassene Ärzte - meistens Hausärzte - diejenigen Patienten testen können, die mittels der Corona-Warn-App über einen kritischen Kontakt zu einem Infizierten informiert wurden", sagte Gassen der Düsseldorfer "Rheinischen Post".

Dieser Test werde von den Krankenkassen bezahlt. Gassen ergänzte: "Das Robert-Koch-Institut empfiehlt, dass Nutzer der App im Falle einer Warnung mit dem Kennzeichen ,erhöhtes Risiko` das Angebot für eine PCR-Testung auf SARS-CoV2 erhalten."

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paris in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige