Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Kaugummi hilft Darmpatienten

Kaugummi hilft Darmpatienten

Archivmeldung vom 08.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: manwalk / pixelio.de
Bild: manwalk / pixelio.de

Kaugummikauen kann nach einer Darmoperation den Darm aktivieren, einem Darmverschluss vorbeugen und den Klinikaufenthalt verkürzen. Das berichtet die "Apotheken Umschau" unter Berufung auf niederländische Forscher.

Griffen Patienten regelmäßig zum Kaugummi, sank das Risiko eines Verschlusses von 48 auf 27 Prozent. In dieser Gruppe hatten 85 Prozent innerhalb von vier Tagen nach dem Eingriff den ersten Stuhlgang, in der Kontrollgruppe dagegen nur 57 Prozent. Zudem verkürzte sich die Dauer des stationären Aufenthalts durch das Kauen von 14 auf 9,5 Tage.

Quelle: Wort und Bild - Apotheken Umschau (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte knute in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige