Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Arzneimittelausgaben steigen um 600 Millionen Euro

Arzneimittelausgaben steigen um 600 Millionen Euro

Archivmeldung vom 13.08.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: I-vista / pixelio.de
Bild: I-vista / pixelio.de

Die Arzneimittelausgaben der Krankenkassen sind im ersten Halbjahr 2016 deutlich gestiegen.

Wie "Bild" berichtet, legten die Ausgaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 600 Millionen Euro oder 4,2 Prozent auf mehr als 14,3 Milliarden Euro zu. "Bild" beruft sich auf Zahlen des Apothekenrechenzentrums.

Am stärksten stiegen die Ausgaben demnach in Bremen. Dort betrug der Anstieg 10,7 Prozent. In Hamburg gingen die Verordnungen dagegen sogar um 1,8 Prozent zurück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zurrt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige