Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Beliebter Süßstoff erwies sich als giftiges Pestizid

Beliebter Süßstoff erwies sich als giftiges Pestizid

Archivmeldung vom 26.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Feinkörniges Erythrit
Feinkörniges Erythrit

Foto: Thomas Kniess
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der künstliche Zuckerersatz Erythrit, weitverbreitet in der Lebensmittelindustrie, hat sich als Pflanzengift und als Verhüttungsmittel erwiesen – jedenfalls für Hausfliegen und andere Insekten, wie das Fachblatt „Journal of Applied Entomology“ berichtet.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "Künstliche Süßstoffe dienen in der Nahrungsmittelindustrie dazu, die Kosten bei der Herstellung von Limonaden und den Nährwert fettarmer Gerichte zu senken.

Seit einigen Jahren untersuchen Wissenschaftler die Nebenwirkungen dieses Ersatzstoffes und stellten fest: Möglicherweise spielt der Süßstoff eine Rolle bei der Entstehung von Krebs, Diabetes, Fettleibigkeit und anderer menschlicher Erkrankungen.

Andere Experten meinen jedoch, Erythrit habe bei mäßigem Konsum keinen oder nur geringen Einfluss auf die Gesundheit von Menschen. Einig sind sich die Ärzte da aber nicht.

Der Streit über Pro und Contra von Süßmitteln geht weiter."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte plane in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen