Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Neuinfektionen treffen fast ausschließlich Ungeimpfte

Neuinfektionen treffen fast ausschließlich Ungeimpfte

Archivmeldung vom 10.09.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.09.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: Impfkritik.de / snyGGG - adobestock
Bild: Impfkritik.de / snyGGG - adobestock

Der Anstieg der Corona-Infektionszahlen in Sachsen-Anhalt geht fast ausschließlich auf Menschen ohne Schutzimpfung zurück. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung unter Berufung auf Daten des Landesgesundheitsministeriums.

In den vergangenen 30 Tagen kletterte die Inzidenz unter Ungeimpften von 17 auf 54. Bei Menschen mit vollständiger Schutzimpfung hingegen stieg sie auf sehr viel niedrigerem Niveau von drei auf sieben. Ausgewertet wurden die Zahlen bis zum 10. September.

Von den 1.556 in Sachsen-Anhalt nachweislich Infizierten der vergangenen 30 Tage waren zwei Drittel (67 Prozent) jünger als 40 Jahre.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tbruch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige