Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Unterzuckerungen durch Schmerzmittel

Unterzuckerungen durch Schmerzmittel

Archivmeldung vom 23.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Tramadol
Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Tramadol

Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Tramadol können offenbar zu Unterzuckerungen führen. Das berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber".

Britische Forscher waren auf den bisher unbekannten Zusammenhang gestoßen, als sie die Daten von rund 300.000 Patienten auswerteten. Mit Tramadol behandelte Patienten entwickelten demnach häufiger Unterzuckerungen als Patienten, die andere Schmerzmittel erhielten. Dabei waren Diabetiker und Nicht-Diabetiker gleichermaßen betroffen. Tramadol gehört zu den Opioiden und wird häufig bei starken Schmerzen verordnet.

Quelle: Wort und Bild - Diabetes Ratgeber (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem angefügten Video
Die Kaste als geistiges Niveau
Buchcover "Krebs? Na und?" von Karma Singh
Krebs? Na und?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte malzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen