Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Laut Studie soll Bergamotte Krebs-Stammzellen effektiv zerstören

Laut Studie soll Bergamotte Krebs-Stammzellen effektiv zerstören

Freigeschaltet am 12.01.2021 um 08:30 durch Anja Schmitt
Bergamotte-Baum
Bergamotte-Baum

Foto: FlickreviewR
Lizenz: CC BY 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Wissenschaftler der Universität von Kalabrien und der britischen Universität Salford sind zu dem Schluss gekommen, dass Bergamotte Krebs-Stammzellen zerstören kann, ohne gesunde Zellen zu schädigen. Das ergab eine aktuelle Studie, deren Ergebnisse im Fachmagazin „Bioenergetics“ veröffentlicht wurden. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Forscher haben festgestellt, dass Bergamotte die Substanzen Bruteridin und Melitidin enthält, die effektiv Cholesterin-Enzyme unterdrückten, sowie den Tod und die Beendigung der Teilung von Krebs-Stammzellen förderten. Dabei habe Bergamotte im Unterschied zu den in der Medizin verwendeten Arzneimitteln aus der Gruppe der Statine keine Nebenwirkungen.

Nach Ansicht der Forscher kann Bergamotte daher als Grundlage zur Entwicklung neuer unschädlicher Arzneimittel verwendet werden."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte uncrd in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige