Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Gröhe: Jede dritte Infektion in Klinik ist vermeidbar

Gröhe: Jede dritte Infektion in Klinik ist vermeidbar

Archivmeldung vom 29.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) hält jede dritte Krankenhausinfektion, die sich Patienten zuziehen, für vermeidbar. "Jedes Jahr infizieren sich schätzungsweise 400.000 Menschen im Krankenhaus mit Keimen. Ein Drittel davon wäre vermeidbar. Das kann uns nicht ruhen lassen", sagte Gröhe der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

Die Hygiene in Krankenhäusern bleibe eine ständige Aufgabe. Deshalb fördere die Regierung die Ausbildung und Einstellung von Hygienepersonal im Krankenhaus bis 2019 mit fast einer halben Milliarde Euro. Gröhe kündigte an, zum G20-Gipfel werde die Regierung eine Bilanz der Antibiotika-Strategie vorlegen. Es gebe Erfolge, erklärte er vorab. "Der Anteil der gefährlichen multiresistenten Keime aus der Gruppe der Staphylococcus aureus, also der MRSA-Keime, konnte in Deutschland seit 2010 mehr als halbiert werden. Wir haben aber noch viel zu tun", sagte Gröhe der "Rheinischen Post".

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte empyem in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige