Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Ärztepräsident hat kein Verständnis für Impfpflichtgegner

Ärztepräsident hat kein Verständnis für Impfpflichtgegner

Archivmeldung vom 02.04.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.04.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Frank Ulrich Montgomery (2018)
Frank Ulrich Montgomery (2018)

Bild: picture alliance/Tobias Hase für Deutsches Ärzteblatt

Der Präsident der Bundesärztekammer, Frank Ulrich Montgomery, hat eine Impfpflicht für ausgewählte Krankheiten gefordert. In der "Passauer Neuen Presse" kritisierte er zudem Impfgegner scharf.

"Als Arzt habe ich überhaupt kein Verständnis dafür, dass man eine Impfpflicht ablehnt", sagte er der Zeitung. Alle Argumente der Impfgegner seien widerlegt: "Das ist medizinischer Humbug". Nötig sei eine Impfpflicht sowohl für Kinder als auch für Erwachsene, so Montgomery weiter. Die Große Koalition prüft aktuell angesichts einer drohenden Masernwelle in mehreren Regionen Deutschlands eine solche bundesweite Impfpflicht.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte woran in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige