Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Umfrage: 80 Prozent haben Angst Pflegefall zu werden

Umfrage: 80 Prozent haben Angst Pflegefall zu werden

Archivmeldung vom 19.09.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Laut einer Forsa-Umfrage im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe haben acht von zehn Deutschen Angst, im Alter zum Pflegefall zu werden. Laut der Umfrage beunruhigt 58 Prozent der Befragten auch der mögliche Verlust familiärer oder sozialer Kontakte. Besonders ausgeprägt ist dieser Gedanke mit 69 Prozent bei den 18- bis 29-Jährigen.

Bei den über 60-Jährigen sind es noch 51 Prozent. Weiterhin beunruhigt 43 Prozent der Befragten insgesamt und jeden Zweiten in der Altersgruppe ab 60 Jahren die Vorstellung, später die eigene Wohnung verlassen und in ein Seniorenheim umziehen zu müssen. Jeder Dritte hat zudem Sorge, im Haushalt zu verunglücken. Diese Befürchtung gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung und bewegt die befragten Frauen mit 39 Prozent deutlich stärker als die Männer mit 24 Prozent.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: