Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Einmal Schweben - tranxx in Berlin bietet Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

Einmal Schweben - tranxx in Berlin bietet Weihnachtsgeschenk der besonderen Art

Archivmeldung vom 12.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Weihnachten steht (mal wieder) vor der Tür. Bekannt als das sinnliche Fest, zeigt es sich den Meisten von uns in deutlich anderer Gestalt. Hier soll nicht wiederholt werden, was immer wieder beschrieben wurde: Einkaufsstress, allgemeine Hektik oder Familienfeste, die anders verlaufen als geplant oder gewünscht.

Nein.

Es erfolgt auch keine Anleitung zum optimalen Zeit- oder Organisationsmanagement, es gibt hier keine Bastelanleitung, keine Stylingtipps fürs Fest oder Rezepte für gelingende Weihnachtsmenüs.

Warum auch immer mehr vom ewig Gleichen? Erhöht es doch nur den Druck "ein perfektes Fest" zu gestalten. Warum statt dessen nicht einfach abtauchen? Ob nun als Vorbereitung auf anstrengende Tage, als Selbstbelohnung im Trubel zwischendrin oder als Geschenk für die Liebsten? Einmal Floaten wirkt Wunder - im wahrsten Sinne des Wortes.

Floaten? Noch nie gehört? Der Floating-Tank, in welchem man mühelos auf einer Salzwasserlösung treibt, schirmt alle störenden Außenreize ab. Man floatet meist ohne Licht und auditive Reize - mit Ausnahme von entspannender Musik. Im tranxx - Berlins schönstem und größtem Floatingcenter - sind die Tanks blaue, geräumige Pyramiden, die bei Bedarf sogar Platz für zwei Personen bieten. Die Temperatur in der Pyramide entspricht exakt der Körpertemperatur. Das tragende Salzwasser und die Abwesenheit jeglicher Reize und physischer Widerstände führt nach einiger Zeit zu absoluter Tiefenentspannung bei gleichzeitiger Erhöhung der Stresstoleranz.

Weg sind die Grenzen zwischen Wasser und Luft, Innen und Außen, Selbst und Umwelt, Geist und Körper. Die Zeit scheint stehen zu bleiben: Vergangenheit und Gegenwart, Gegenwart und Zukunft fließen ineinander. Das Gedanken- und Bilderkarussell steht still, absolute Ruhe und ein Gefühl von tiefem Frieden breitet sich aus. Glückshormone werden produziert, Wärme und Herzlichkeit durchströmen Körper und Seele. Ist es nicht das, was wir ursprünglich mit dem Fest der Liebe und des Friedens verbinden? Doch Floaten verhilft auch zur Klärung und Zentrierung in turbulenten Zeiten oder bei Zukunftsplänen und Vorhaben - genau das Richtige zum Jahresende. All' diese Effekte halten übrigens auch nach dem Floaten an.

tranxx, im Schöneberger Akazienhof, bietet in der Weihnachts- und Jahresendzeit spezielle Floating-Angebote auch gekoppelt mit Massagen und Angeboten aus dem Mindtechnologie Bereich.

Quelle: Pressemitteilung tranxx GmbH

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schur in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen