Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Babys dürfen spucken

Babys dürfen spucken

Archivmeldung vom 03.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: aboutpixel.de / Paul Hakimata
Bild: aboutpixel.de / Paul Hakimata

Viele Babys spucken im ersten Lebensjahr einen Teil ihrer Mahlzeit wieder aus. "Dieses Phänomen kommt bei jedem zweiten Kind in den ersten drei Lebensmonaten und bei bis 20 Prozent der Kinder vom vierten bis zum zwölften Monat vor", erklärt Kinderärztin Dr. Claudia Saadi im Apothekenmagazin "BABY und Familie".

Wenn das Kind normal zunimmt und keine Schmerzen beim Essen zeigt, müssen Eltern sich um die kleinen Spucker keine Sorgen machen. Wenn sich das Kind zunehmend aufrichtet und bewegt, wird das Speien in aller Regel bis zum ersten Geburtstag aufhören.

Quelle: Wort und Bild "BABY und Familie"

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte inlett in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige