Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Gesundheit Studie: Mehr als jeder zehnte Hausarzt Opfer gewalttätiger Patienten

Studie: Mehr als jeder zehnte Hausarzt Opfer gewalttätiger Patienten

Archivmeldung vom 13.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thommy Weiss / pixelio.de
Bild: Thommy Weiss / pixelio.de

Elf Prozent der Hausärzte erleben pro Jahr mindestens einmal "schwere" Aggressionen von Patienten, insgesamt 23 Prozent haben diese Erfahrung in ihrem Berufsleben bereits gemacht. Dies geht dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge aus der noch unveröffentlichten Studie "Aggression und Gewalt gegen Hausärzte" hervor.

Die Studienautoren vom Klinikum der Technischen Universität in München stellten ihre Daten am Samstag auf dem Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin vor. Als "schwer" werteten sie Tätlichkeiten, scharfe Beschimpfung und sexuelle Belästigung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bluter in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen