Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare ExtremNews: zur Nato die "keinen" Krieg will

ExtremNews: zur Nato die "keinen" Krieg will

Archivmeldung vom 20.03.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.03.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Spannend ist es die Tage allemal: Russland ist der neue Bösewichtig, die Achse des Bösen oder vielleicht noch schlimmer?! Der Vorwurf der russische Staat hätte einen Ex-Spion nach über einem Jahrzehnt ermordet, mutet abenteuerlich an. Das die Regierung des Vereinten Königreiches dies als unumstößliche Wahrheit erachten, erinnert jedoch sehr an das Vorgeplänkel zum Überfall der "Koalition der Willigen" des Iraks. Damals gab es "unumstößliche Beweise" dafür, dass ein gewisser Sadam Hussein im Massenvernichtungswaffen besessen haben sollte. Eine glatte Lüge, wie sich später herausstellte, die aber ihren Zweck erfüllte.

Nun schon wieder das gleiche Drama? Wenn es nach der Regierung des Vereinigten Königreiches geht, kann Russland tun und lassen was sie wollen. Sie sind und bleiben "schuldig", denn egal ob es noch Beweise gibt die Russlands Geheimdienste belasten würden oder ob es diese Beweise nicht gibt, Russland soll auf jeden Fall weiter provoziert werden. Der Fall Skripal läuft offenbar nach "Skript"?

Wie dem auch immer sei - egal wer Schuld trägt oder nicht: Ein Krieg, in dem die Provokationen enden könnten, würde Europa dem Erdboden gleich machen. Ein offenbar gerne in Kauf genommenes Risiko von Regierungen und den drei Hauptmedienbesitzern, die nicht im Namen Ihrer Wähler bzw. Medienkonsumenten agieren. Dies zeigen zumindest die aktuellen Umfragen.

Es bleibt dem neuen Präsidenten Putin und allen Russen zu wünschen, das sie die unentwegten Aggressionen und Provokationen von Seiten des "Westens", wozu auch Deutschland gehört, abwenden können und kein Krieg nötig sein wird um jene zu stoppen, die sich so sehr einen Krieg in Europa wünschen. Mögen alle Russen, Deutschen, Briten, Franzosen, etc. in einem Europa des Friedens leben. Noch mehr Kriege brauchen lediglich einige Psychopathen, die darin einen "Sinn" sehen und einem sehr alten wahnwitzigen Plan verfolgen. Und mögen alle Menschen verstehen, dass Sie es alleinig in der Hand haben ob es einen Krieg oder Frieden gibt. Vor allem möge dies jenen Klar sein, die eine Waffe in der Hand haben und auch jene die die Waffen jeden Tag herstellen. Genauso wie die, die immer noch alles glauben was im Mainstream berichtet wird.

Quelle: ExtremNews von André Ott

Anzeige:
Videos
AdSuG.18 - Völkische Kultur: Gefährliche Ideologie?
Anastasiabewegung & die Erlösung der Welt?
Symbolbild
Auf der Spur der Viren
Termine
Agnihotra Seminar
36318 Schwalmtal
29.09.2019
Berlin Brandenburger Immobilientag 2019
14467 Potsdam
22.10.2019
The FORCE Seminar - Die Macht in dir
36318 Schwalmtal
15.11.2019 - 17.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige