Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare AfD: Islamisten gehören nicht in Rundfunkräte!

AfD: Islamisten gehören nicht in Rundfunkräte!

Archivmeldung vom 02.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić

Auch die CDU stimmte nicht mit „Nein“: In einem unerträglichen Antrag setzen sich die SPD und Grüne in der Hamburger Bürgerschaft dafür ein, dass Islamisten in den NDR-Rundfunkrat entsendet werden sollen. Der Ditib-Landesverband und der „Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg“ (SCHURA) sollen im NDR-Rundfunkrat vertreten sein, fordert der Antrag. Zu diesem SCHURA gehört das „Islamische Zentrum Hamburg“, das vom Hamburger Verfassungsschutz als wichtige Einrichtung des iranischen Mullah-Regimes bewertet wird.

Bezeichnend: Während die Linkspartei in der Hamburger Bürgerschaft mit einer Enthaltung herumeierte, hat auch die CDU nicht mit „Nein“ gestimmt. Der Hamburger CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries wirft SPD und Grünen dennoch wegen des Antrags einen „Kuschelkurs mit Islamisten“ vor, was sich wohl nur damit erklären lässt, dass ihm das Abstimmungsverhalten in seiner eigenen Partei entgangen ist. Und so sagt wieder einmal nur die AfD klipp und klar: Islamisten gehören nicht in Rundfunkräte!

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fackel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige