Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Habeas Corpus

Habeas Corpus

Archivmeldung vom 08.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Es ist natürlich gut möglich, dass Du absolut keine Ahnung hast, wie wichtig diese Phrase für Dich ist.

Mein liebster Juradozent (als ich sowas studierte) war eine farbenfrohe Figur aus Wales, die das Konzept mit "zeigen Sie uns die Leiche" erklärte. Das Konzept wurde irgendwo um das 12. Jahrhundert herum in das englische Recht eingeführt. Es soll vor unrechtmäßiger Inhaftierung schützen. Die meisten, aber bei weitem nicht alle Länder der Welt haben ein ähnliches Gesetz, auch wenn sie den lateinischen Namen nicht verwenden (Ich glaube zum Beispiel nicht, dass Du Erfolg bei der Beantragung des Habeas Corpus in China haben würdest).

Eine Habeas-Corpus-Verfügung ist eine Anweisung eines übergeordneten Gerichts an eine Person oder Institut, die eine Person festhält, diese Person und die Beweise gegen sie vor Gericht zu bringen, damit festgestellt werden kann, ob die Festnahme rechtmäßig ist.

Mein Rechtsreferent erklärte es so:

„Jemand ist aus einem Dorf verschwunden. Niemand weiß wie oder warum.
(Bitte bedenke, dass es im 12. Jahrhundert und früher große Teile Englands gab, die unbewohnt waren. Jeder, der sich in einen Wald oder auf einen Felsen wagte, konnte sterben und niemand würde es wissen. Wölfe, Wildschweine, Dachse, Füchse und schließlich Ameisen würden den Kadaver verzehren, und keine Spur würde je gefunden werden. Die Ressourcen für eine detaillierte Suche waren nicht vorhanden. Andere könnten aus der Leibeigenschaft geflohen sein, um ein anderes Leben zu suchen).

Als Akt der Eifersucht oder aus Rache kann jemand, der den verschwundenen Mann nicht mochte, des Mordes an ihm beschuldigt werden. Der Habeas Corpus wurde eingeführt, um solche böswilligen Handlungen zu verhindern. "Wenn Sie mir die Leiche nicht zeigen können, wo sind dann Ihre Beweise, daß ein Mord stattgefunden hat?"“

Obwohl der moderne Gebrauch des Erlasses jede Art von Festnahme oder Inhaftierung einschließt, liegt der Ursprung, so wurde es mir beigebracht, im obigen Beispiel.

Warum genau ist ein neunhundert Jahre altes Gesetz für Dich und mich hier und jetzt so wichtig?

Wir werden seit vielen Wochen in Haft gehalten. Einige von uns stehen sogar unter Hausarrest! Wir dürfen das Land nicht verlassen (die meisten Flüge sind gestrichen), und jeder, der einreist, kann für einige Wochen ohne Anklage inhaftiert werden.

Die behauptete Rechtfertigung dafür ist, dass Tausende von Menschen gestorben sind und noch viel mehr Tausende sterben würden, wenn normale menschliche Interaktionen zugelassen würden.

Ein Habeas Corpus Erlass wird wahrscheinlich erfolgreich sein, um die Menschheit von dieser "ekelhaften Dauer" zu befreien, da die Beweise zeigen, dass diese angeblichen Todesfälle nicht stattgefunden haben und dass es keinen Grund zu der Annahme gibt, dass normale menschliche Interaktionen weitere Todesfälle verursachen würden.

Sogar in Italien, wo, wie behauptet wurde, große Fallzahlen dieser neuen "Supergrippe" angerechnet werden, gibt es keine ungewöhnliche Anzahl von Todesfällen; tatsächlich ist sie niedriger als in jedem Jahr seit 2016!

(Jan. - April)
2016: 217.132
2017: 239.864
2018: 235.021
2019: 237.994
2020: 220.709 (Stand 29.04.) ***

England und Wales zeigen jedoch etwas ganz anderes. Anfang April, wenn die wöchentliche Sterberate normalerweise sinkt, kommt es plötzlich zu einem massiven Aufschwung. Am merkwürdigsten ist, dass die Zahlen überall und gleichzeitig elf Tage NACH dem strengsten Lockdown in Europa plötzlich um 50% bis 100% steigen. Die Einschränkung begann am 17. Mai aufgehoben zu werden, obwohl die Todesrate immer noch mehr als 40% über dem Normalwert lag. Es gibt eine Reihe weiterer Faktoren, die epidemiologisch höchst fragwürdig sind: Der plötzliche Anstieg der Todesrate ist fast gleichmäßig, außer in den relativ isolierten Gemeinden Anglesey und den Scilly-Inseln und in der fast ausschließlich ländlichen Grafschaft Herefordshire, d.h. es scheint keinen "Hot Spot" zu geben, von dem aus sich die "Infektion" ausgebreitet hat.

https://www.ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/birthsdeathsandmarriages/deaths/datasets/weeklyprovisionalfiguresondeathsregisteredinenglandandwales

Es ist, als ob etwas aus der Luft über das ganze Land gesprüht oder das Land mit etwas aus dem Weltraum bombardiert würde. Wir müssen viel, viel mehr wissen, bevor wir herausfinden können, was, wenn überhaupt, tatsächlich passiert ist. Es ist natürlich alles andere als unmöglich, dass die Zahl der Todesopfer durch einen Verwaltungsakt künstlich in die Höhe getrieben wurde: Das würde ihren einheitlichen Charakter erklären! Eine andere mögliche Erklärung wäre die riesige Zahl von Menschen, denen eine notwendige Behandlung verweigert wurde, weil die Krankenhäuser und Kliniken für andere als Covid-19-Fälle geschlossen wurden und dies trotz ständiger Klagen des Krankenhauspersonals, keine Arbeit zu haben, so blieb. Die prognostizierten Covid-19-Fälle sind nie eingetreten.

Wir wissen, dass wir uns nicht auf die offiziellen Todeszahlen von Covid-19 verlassen können. Es gibt weltweit einfach viel zu viele Beschwerden von Ärzten und Krankenschwestern, die Anweisungen erhalten haben, Covid-19 als Todesursache zu deklarieren, auch wenn es ganz offensichtlich nicht die Todesursache war. Weltweit hat es offensichtlich einen vereinbarten Versuch gegeben, höchst irreführende Zahlen zu schaffen, um diese fast harmlose Grippevariante als eine neue super-tödliche Krankheit darzustellen. Wir müssen uns daher die Gesamtzahlen der Todesfälle ansehen, um festzustellen, ob etwas Ungewöhnliches passiert oder geschehen ist. In fast allen Fällen zeigen sie nichts Außergewöhnliches. Einige, wie zum Beispiel Deutschland, weisen für das Jahr 2020 eine leicht unterdurchschnittliche Sterblichkeitsrate auf.

Eine Habeas-Corpus-Anklage, unter welchem Namen auch immer es örtlich benannt wird, könnte uns alle sofort dazu befreien, unser normales Leben wieder aufzunehmen.

Wir müssen auch geeignete Maßnahmen ergreifen, um eine Wiederholung zu verhindern, indem wir diejenigen, die uns dies angetan haben, außer Gefecht setzen. Das Imperial College in London muss von allen künftigen beratenden Funktionen der Regierung ausgeschlossen werden. Prof. Neil Fergusson muss verhaftet und wegen Betrugs angeklagt werden, das Robert-Koch-Institut in Deutschland muss aufgelöst und sein Hauptgebäude in Berlin zusammen mit seinem satanischen Tempel abgerissen werden. Die Verantwortlichen für vorsätzliche Irreführung müssen identifiziert und strafrechtlich verfolgt werden. Regierungsminister, die sich vorsätzlich entschieden haben, den medizinischen Rat von Experten zu ignorieren, müssen ihres Amtes enthoben werden, und diejenigen, die an der Entstehung des Betrugs beteiligt waren, müssen strafrechtlich verfolgt werden. Das Pressekartell, das es ihnen ermöglichte, diese Angstkampagne durchzusetzen, muss aufgelöst werden, und es müssen Gesetze erlassen werden, um einen Wiederaufbau solch eines Kartells zu verhindern.

Es gibt viel zu tun: Lass uns beginnen.

*** Diese Zahlen wurden mir von einem Mitstreiter, der italienisch spricht, weitergeleitet. Ich habe ihn nach Quellen gefragt und er hat mir zwei Webseiten der Italienischen Regierung genannt:
https://www.italiaora.org/ - wobei seit über einer Woche "Morti quest'anno" (Todesfälle in diesem Jahr bis zu dem Datum oben) "Elaborazione" (wird bearbeitet) angegeben wird!
http://dati.istat.it - wobei alle Statistiken für 2020 nicht mehr verfügbar sind.
Dazu berichtet unser Korrespondent, der in Bergamo wohnt (wo fast alle behaupteten Todesfälle stattgefunden haben), daß die Statistiken von der lokalen Regierung eine ganz andere jedoch hochinteressante Geschichte aussagen:
Vom 20. Februar bis 31. März in Bergamo 6238 Todesfälle, offiziell 2346 durch Covid. Im gleichen Zeitraum zwischen 2015 und 2019 = 1.180 (Durchschnitt): Eine Steigerung von 586%!
Lass uns erst aber dies viel näher anschauen:
Übersterblichkeit 6238 - 1180 = 5058 wovon (angeblich, siehe nächster Punkt) 2346 an Covid gestorben sind, d.h. 2712 - mehr als 50% - sind aus nicht erklärtem Grund gestorben!

Dazu:
Wir wissen von einem Schweizer Studium, dass die Covid Todeszahlen in der Lombardei, wo Bergamo liegt, künstlich extrem in der Höhe getrieben worden sind.
https://swprs.org/a-swiss-doctor-on-covid-19/ (in vielen Sprachen vorhanden)

Also müssen wir, auch wenn wir den offiziellen Statistiken Glauben schenken wollen, fragen: „Wodurch sind diese 5058 Leute tatsächlich gestorben?“

Antworten seitens der Italienischen Regierung bleiben aus!

Quelle: Karma Singh

Videos
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Demo Berlin 29.8.2020
Corona-Demo in Berlin von Polizei offiziell beendet
Termine
Transformatives Remote Viewing
71665 Vaihingen Enz
19.09.2020 - 20.09.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arena in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige