Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Märkische Oderzeitung: Klagen für die Marktmacht

Märkische Oderzeitung: Klagen für die Marktmacht

Archivmeldung vom 21.06.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.06.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Müssten die Stromkonzerne ihre Atomkraftwerke gegen den tatsächlichen Schaden versichern, der im Fall von Reaktorkatastrophen entstünde, würde es schon längst keine AKW mehr geben.

Da aber die Risikoverlagerung zu Lasten der Steuerzahler unangetastet blieb, haben sich die großen Vier offenbar daran gewöhnt, notfalls die Bürger für die Konzernfehler bezahlen zu lassen. Strom, der noch gar nicht produziert wurde, soll nun als zu schützendes Eigentum eingeklagt werden. Aber es geht um mehr. Die Energiekonzerne rüsten auf die erneuerbaren Energien um. Das kostet Geld. Und mit dem Druck auf die Politik soll die Marktbeherrschung gesichert werden.

Quelle: Märkische Oderzeitung (ots)

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte metrum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen