Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue Westfälische (Bielefeld): Autoversicherer erhöhen die Preise

Neue Westfälische (Bielefeld): Autoversicherer erhöhen die Preise

Archivmeldung vom 03.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Die großen Autoversicherer heben die Preise an, und der kleine Fahrer muss zittern? Heute nicht mehr. Die mächtigste Waffe gegen undurchsichtige Höchstpreise ist der aufgeklärte Verbraucher.

Bei der Orientierung im Angebots-Dschungel helfen eine informierende Tageszeitung, ein persönliches Beratungsgespräch bei der Verbraucherzentrale und ein paar Mausklicks auf das passende Internet-Portal zum Versicherungsvergleich. Wer sich vor dem Gespräch mit dem Versicherungsvertreter informiert, hat die besseren Argumente. Denn es gibt mehrere Angebote der rund 100 Kfz-Versicherungsanbieter, die nicht teurer werden. Ein Wechsel ist unkompliziert. Einmal im Jahr kann fast jede Autoversicherung gekündigt werden. Und wenn der Versicherer im laufenden Vertrag die Preise erhöht, ohne mehr Leistungen zu bieten, bekommt der Kunde automatisch ein kurzfristiges Kündigungsrecht zugesprochen. Der mündige Verbraucher klärt sich selbst auf.

Quelle: Neue Westfälische

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zorn in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige