Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare BILL, wie GATES weiter? Impfstoff ist Vertrauen?

BILL, wie GATES weiter? Impfstoff ist Vertrauen?

Archivmeldung vom 24.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott

Die mediale Berichterstattung hinsichtlich der Person Bill Gates erfährt gerade vermehrte Aufmerksamkeit. Das ist auch gut so. Nicht überraschend haben sich die Meinungen über diese kontroverse Person zügig in zwei Lager gespalten. Den kritischen Betrachtern, also jene die informieren, aufzeigen und erinnern wollen und diejenigen, die in Bill Gates und seiner Gattin die großen Wohltäter sehen. Bill Gates nur als Menschen mit guter und reiner Seele darstellen wollen.

Die Tagesschau titelt in einem aktuellen Beitrag, Zitat: Gates als globales Feindbild(1), der SPIEGEL weiß, Zitat: Verschwörungstheoretiker hetzen gegen Bill Gates(2). Beide Artikel benennen die aus ihrer Sicht reine Verschwörungstheorie, dass Gates einen implantierbaren Mikrochip entwickeln und planen lasse, um Bewegungs- Handlungs- und Persönlichkeitsprofile der Besitzer erstellen zu können. Diese Theorie wird in regelmäßigen Beiträgen der öffentlich-rechtlichen Medien als absoluter Humbug dargestellt. Wo finden sich diese sog. Fake-Informationen? Zitat aus dem Spiegel-Artikel: Die Hetze gegen Gates wird von einer wilden Mischung aus Impfgegnern, Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern gestreut.

Dazu später mehr, blicken wir doch noch einmal zurück. Auf Schaffensperioden, Motivationen und eher unbekanntere Investitionsfelder von Bill Gates. Geld bedeutete immer schon Macht. Einfluss lässt sich erkaufen. Die benötigten Schalthebel in Politik und Wirtschaft werden von den gleich mit erworbenen Marionetten wie gewünscht, weil finanziert, betätigt.

Eine kleine Anfrage der Partei DIE LINKE aus dem Jahr 2011 stellt die Macht der Bill und Melinda Gates Foundation nochmal zusammen, Zitat: …für die Arbeit der GAVI Alliance zur Förderung der Impfung von Kindern stellte die Stiftung 2009 1,5 Mrd. US-Dollar zur Verfügung. Die GAVI Alliance bezieht etwa 75 Prozent ihrer Mittel von der Bill & Melinda Gates Stiftung. Die Stiftung ist heute außerdem größter privater und insgesamt zweitgrößter Geldgeber der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie verfügt über größere Finanzmittel zur Umsetzung konkreter Gesundheitsprojekte als die WHO selbst. (4)

Wo liegt das Problem? Zitat: So verfolgt die Bill & Melinda Gates Stiftung etwa im Gesundheitsbereich einen technisch-medizinisch-zentrierten Ansatz, der gesellschaftliche Ursachen von Krankheiten ausblendet…weiterlesen hier.


Quelle: KenFM von Bernhard Loyen

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte doof in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige