Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Hamburg: "Holen wir Kaiser Wilhelm I. auf den Rathausmarkt zurück!"

Hamburg: "Holen wir Kaiser Wilhelm I. auf den Rathausmarkt zurück!"

Archivmeldung vom 06.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott

Die AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft fordert in einem Antrag, dass anlässlich des Jahrestages der Reichgründung vor 150 Jahren das Kaiser-Wilhelm-Denkmal zurück an seinen ursprünglichen Ort auf dem Rathausmarkt gestellt wird.

Zu Ehren des 1888 verstorbenen Kaisers Wilhelm I. wurde 1903 das Reiterdenkmal auf dem Rathausmarkt enthüllt. Um 1930 wurde das Denkmal auch aus verkehrstechnischen Gründen entfernt und 1963 im Zuge der internationalen Gartenausstellung in Planten un Blomen neu auf- bzw. abgestellt.

Dazu der Fraktionsvorsitzende und kulturpolitische Sprecher der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Dr. Alexander Wolf: „Die Geburtsstunde des Deutschen Reiches am 18. Januar 1871 ist eine wichtige Wegmarke für das deutsche Volk. Die deutsche Nation bekam endlich einen langersehnten Nationalstaat. Holen wir Kaiser Wilhelm I. auf den Rathausmarkt zurück und erinnern so zentral an einen positiven Moment der deutschen Geschichte!“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte weile in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige