Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Mitteldeutsche Zeitung: zu Geisel

Mitteldeutsche Zeitung: zu Geisel

Archivmeldung vom 11.10.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der deutsche Bauingenieur Rudolf Blechschmidt ist nach fast drei Monaten afghanischer Geiselhaft endlich frei. Das ist eine menschlich zutiefst bewegende Botschaft - zumal die Hoffnungen nach der vor kurzem in letzter Minute gescheiterten Befreiung auf ein Minimum gesunken waren.

Politisch ist die Nachricht von der Freilassung leider bedenklich. Denn im Gegenzug sind offenbar fünf radikal-islamische Taliban-Kämpfer in die Freiheit entlassen worden. Und Geld ist vermutlich ebenfalls geflossen. Die Kidnapper haben zwar nicht ihr erklärtes Ziel erreicht: den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan. Teilziele haben sie aber sehr wohl erreicht. Der Vorgang demonstriert die Macht der Taliban am Hindukusch und ermuntert durchaus zu weiteren Entführungen.

Quelle: Pressemitteilung Mitteldeutsche Zeitung

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zutat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige