Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue Westfälische (Bielefeld): Steigende Lebenserwartung

Neue Westfälische (Bielefeld): Steigende Lebenserwartung

Archivmeldung vom 22.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Eine bessere medizinische Versorgung, keine Kriege, eine gesündere Lebensweise: Die Gründe, warum die Deutschen immer älter werden, liegen auf der Hand. Aber wie bereiten wir uns darauf vor, dass die Lebenserwartung immer weiter zunimmt? Wie stellen wir die Weichen für eine Gesellschaft, in der immer mehr alte von immer weniger jungen Menschen versorgt werden müssen?

Schon jetzt überfordert das Problem der Altersdemenz die Pflegeeinrichtungen. Alter wird zu einer Krankheit gemacht, die Betroffenen werden entmündigt und nicht selten eingesperrt. Sie bekommen eine Magensonde und werden mit Medikamenten ruhiggestellt. So stellt man sich das Alter nicht vor, wenn man jung und gesund ist. Doch während Wissenschaftler hitzig darüber diskutieren, ob Demenz eine Krankheit oder eine ganz normale Alterserscheinung ist, schafft die Pflege die Fakten. Den humanen Weg, ein Altern in Würde, kann oder will man sich schon heute nicht leisten. Um der steigenden Lebenserwartung zu begegnen, brauchen wir neue Modelle und Visionen. Und eine Gesellschaft, die wieder Rücksicht auf die Schwachen nimmt.

Quelle: Neue Westfälische

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte merk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige