Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Straubinger Tagblatt: EuGH zu Autoersatzteilen - Das ist kein freier Wettbewerb

Straubinger Tagblatt: EuGH zu Autoersatzteilen - Das ist kein freier Wettbewerb

Archivmeldung vom 20.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Die EU wollte (...) erreichen, dass dieser Markt für den Wettbewerb geöffnet wird. Dass die Hersteller trotzdem noch eine Hintertür fanden, um sich Konkurrenz vom Leib zu halten, zeigt, wie erfindungsreich einige Autohäuser sind. Nun werden die Kunden also erst einmal weiter jene Preise zu zahlen haben, die die Hersteller diktieren.

Denn darauf läuft das Urteil aus Luxemburg hinaus. Dabei wäre es angebracht, dass die EU derartige Zwangsbindungen von Käufern an den Hersteller generell durchleuchtet und auch andere gängige Praktiken untersucht. Denn die Situation bei den Autoersatzteilen unterschiedet sich nur marginal von der Wirklichkeit in anderen Produktgruppen - ob es nun um Tinte für Drucker oder Zubehör für Mobiltelefone geht. Die Behinderung des Wettbewerbs hat in Europa viele Gesichter.

Quelle: Straubinger Tagblatt (ots)

Anzeige: