Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue OZ: Hasta la Vista!

Neue OZ: Hasta la Vista!

Archivmeldung vom 04.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Microsoft mal anders: Statt den Start des neuen Betriebssystems zähneknirschend nach hinten zu schieben, wird die Auslieferung des schlicht "Windows 7" genannten Hoffnungsträgers vorgezogen.

Nicht ohne Grund: Besonders Unternehmen machen einen weiten Bogen um das aktuelle Betriebssystem Vista, viele Privatanwender haben sich angeschlossen. Das nennt man dann Negativ-Image. Dass Vista mit rund dreijähriger Verzögerung erschien, hat wohl auch seinen Teil dazu beigetragen. Auf den in Mode gekommenen Netbooks feiert der Vorgänger XP inzwischen sogar eine echte Renaissance.

Die Vista-Fehler will Microsoft bei Windows 7 nicht wiederholen: Das System gilt als schnell, für leistungsschwache Mini-Notebooks gibt es eine "Starter-Version", und statt Verzögerungen wird die Auslieferung vorgezogen - fast genau auf den Tag acht Jahre nach dem Start von XP. Immerhin: Das Image scheint schon mal zu stimmen.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte quast in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige