Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Stuttgarter Nachrichten: Milchrückruf

Stuttgarter Nachrichten: Milchrückruf

Archivmeldung vom 12.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Manche Verbraucher bekommen schon ein mulmiges Gefühl, wenn sie nur das Wort Bakterien hören. Sie hätten es - etwas zugespitzt - wohl am liebsten, wenn ihre Nahrung keimfrei wäre. Dabei ist das nach Ansicht von Ernährungsexperten und Medizinern alles andere als erstrebenswert.

Sowohl unser Immunsystem als auch der in diesen Tagen überall als "Superorgan" gerühmte Darm sowie die in ihm lebenden Mikroben profitieren vom regelmäßigen Kontakt mit einer möglichst vielfältigen Keimflora. Das heißt allerdings nicht, dass Hygiene bei der Verarbeitung und Zubereitung von Lebensmitteln gar nicht so wichtig ist. Im Gegenteil: gerade bei leicht verderblichen Rohstoffen wie Milch oder Fleisch ist besondere Sorgfalt vonnöten.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten (ots)

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kruste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige