Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Mitteldeutsche Zeitung: zu W-Lan-Urteil

Mitteldeutsche Zeitung: zu W-Lan-Urteil

Archivmeldung vom 14.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Für Einzelpersonen mag der Spruch akzeptabel und praktikabel sein, wenn auch nicht klar ist, was "marktübliche Sicherungen" sind. Hotels, Gaststätten oder Internet-Cafés hingegen stehen vor großen Problemen. Wenn sie Surf-Netzwerke für ihre Kunden anbieten, müssten sie in Zukunft Ausweise kontrollieren - oder ihren Service einstellen.

Bei der stetig wachsenden Bedeutung des Internets für alle Lebensbereiche wäre diese Einschränkung ein schwerer Schlag für den freien Zugang zum Web. Wer Netze auf diese Weise gegen möglichen Missbrauch schützt, verhindert gleichzeitig die sinnvolle Nutzung der offenen W-LAN-Struktur. Hier Vor- und Nachteile abzuwägen, wird es definitiv weiterer Urteile bedürfen.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte errang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige