Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Der Sommer der Demokratie

Der Sommer der Demokratie

Archivmeldung vom 12.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott

Der Herausgeber der Wochenzeitung "Demokratischer Widerstand", Anseln Lenz, schreib den nachfolgenden Kommentar: "Die Corona-Affäre überlagert den Zusammensturz des Finanzmarktsystems. Die Bundesregierung agiert verfassungsbrüchig, die Leitmedien bar jeder Glaubwürdigkeit. Corona offenbart noch ein letztes Mal die ganze Hässlichkeit der untergehenden Neoliberalen Epoche. Aufgeklärte Menschen aller Couleurs haben sich dagegen zum ersten Sommer der Demokratie erhoben."

Lenz weiter: "Mit bundesweiten Versammlungen wenden sie sich gegen jede Gewaltausübung und die Tendenz der Regierung, einen  Bürgerkrieg auszulösen. Die friedliche Alternative zur Faschisierung Europas besteht in Verfassungsgebenden Versammlungen auf Basis des Grundgesetzes.

Im Sommer der Demokratie werden die wirklichen Interessen aller anwesenden Menschen und künftiger Generationen ab jeden Samstag um 14 Uhr 30 ausgesprochen. Wissen und Argumente werden auf den Stadtplätzen der Republik ausgetauscht — und einander umfassende Friedfertigkeit zugesichert, inmitten einer Krise, die gerade erst begonnen hat und noch mehrere Jahre andauern wird.

Bereits seit Mitte 2019 steuerte der Finanzmarktkapitalismus auf seinen Kollaps zu. Seit dessen letztem Zusammenbruch vor zehn Jahren war versäumt worden, eine transparente und demokratische Aushandlung der wesentlichen Fragen der Wirtschaftsgesetzgebung zu führen. Dies obwohl jeder wusste, dass das System freidreht und bereits weit mehr Schaden als Gewinn für die Menschen anrichtete.

25.000 verhungernde Menschen an jedem einzelnen Tag, den sich unser aller Planet Erde um die eigene Achse dreht, veranlassten die Herrscher der Welt niemals zu einem Notstandsregime in der Art von Corona: Allein dieser seit Jahrzehnten bekannte Fakt stellt klar ins Verhältnis, dass es sich bei der Corona-Reaktion der Regierungen nicht um eine etwas unausgewogen ausgefallene Aktion handeln kann. Im Gegenteil. Die Corona-Herrschaft richtet sich gegen den Humanismus, gegen die Errungenschaften der Bürgerlichen und gegen die Leistungen der Arbeiterbewegung weltweit. Sie ist keine Summe von bedauerlichen Irrtümern. Im Ganzen betrachtet, handelt es sich um eine Lüge....[weiterlesen]


Quelle: KenFM von Anseln Lenz

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte methan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige