Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Schwäbische Zeitung: Wir sind doch selbst schuld

Schwäbische Zeitung: Wir sind doch selbst schuld

Archivmeldung vom 04.02.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.02.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Immer mehr Bäckereien schließen. Daran sind wir selbst schuld. Wer glaubt denn wirklich, dass Billigprodukte durchweg qualitativ hochwertig sein können? Irgendwoher muss der Preis ja kommen - entweder sind es die Inhaltsstoffe oder die Arbeitsbedingungen. Im schlimmsten Fall beides. Mal ganz ehrlich: Wer hat selbst noch nicht beim Discounter eingekauft?

Egal, wie man es dreht und wendet: Discounter bieten Billigprodukte an. Menschen kaufen Billigprodukte. Das ist einfach so. Und da sollten besonders jene schweigen, die Verfall beklagen, guten Willen beteuern und die dann doch wieder wie gewohnt billig einkaufen.

Und die Moral von der Geschicht? Gibt es nicht. Auch wenn alle jammern, dass wieder ein Stück Tradition kaputtgeht - gar nicht zu sprechen von Produktvielfalt und Arbeitsplätzen: Wer kauft deswegen das teurere Brot, das besser schmeckt und besser riecht? Die Zahl der Insolvenzen spricht Bände: Keiner. Die Bäcker hätten auf jeden Fall mehr verdient.

Quelle: Schwäbische Zeitung (ots)

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bulle in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige