Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Frankfurter Neue Presse: Über die Maßnahmen gegen Fluglärm am Frankfurter Flughafen

Frankfurter Neue Presse: Über die Maßnahmen gegen Fluglärm am Frankfurter Flughafen

Archivmeldung vom 30.06.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Ausbau wird ganz sicher kommen, alle Planungs- und Genehmigungsverfahren haben die Gerichte inzwischen durchgewunken. Das Nachtflugverbot, einsamer Hoffnungsfunke für so viele lärmgeplagte Bürger, steht dagegen im wahrsten Sinne des Wortes in den Sternen. So haben es Skeptiker von Anfang an befürchtet, die jetzt Recht zu behalten scheinen.

Ministerpräsident Roland Koch, der gestern nicht ohne Stolz die Vollendung des Anti-Lärm-Paketes verkündete, hat dabei politisch hoch gepokert, wirtschaftlich fast alles gewonnen, aber persönlich viel an Ansehen verloren.

Wenn es ein Lehrbuchbeispiel dafür gibt, wie man Politikverdrossenheit auf die Spitze treiben kann, dann war es Kochs unklarer Kurs beim Nachtflugverbot.

Der Flughafenausbau wird kommen. Das ist ein großer Erfolg des Wirtschaftspolitikers Roland Koch. Moralisch, das sollte an dieser Stelle jedoch nicht vergessen werden, ist derselbe Roland Koch am Nachtflugverbot gescheitert.

Quelle: Frankfurter Neue Presse

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bisher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige