Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Neue OZ: Abschied von Symbolen des Aufstiegs

Neue OZ: Abschied von Symbolen des Aufstiegs

Archivmeldung vom 16.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Kunst ist schick, repräsentativ, voller Prestige - und manchmal eben doch nur eine Ware wie jede andere. In Essen bewahrheitet sich das gerade auf ernüchternde und deshalb heilsame Weise. Der Konkursverwalter macht mit einer Kunstsammlung etwas zu Geld, was zur Konkursmasse gehört. So mitleidlos kann die Wirklichkeit sein - auch für Kunstwerke, die ihr scheinbar enthoben sind.

In Essen trennt man sich mit der Kunst auch von der Erinnerung an goldene Zeiten des Wirtschaftswunders. Nay, Schumacher, Zero: Die Essener Kollektion vereinigt, was den Aufbruch der westdeutschen Kunst nach 1945 ausgemacht hat. Viele der Bilder stehen für Schwung und Optimismus. Nun werden die sichtbaren Zeichen eines neuen Selbstbewusstseins verabschiedet. Auch das ist ein Symbol der Krise.

Die Kunstwelt wird die Veräußerung begrüßen. Werke von bester Qualität kommen wieder auf den Markt. Das eröffnet die Chance, Positionen der Tradition neu zu bewerten. Jetzt geht es jedoch nicht allein um Preise, sondern auch um die spannende Frage, ob sich Museen das eine oder andere Karstadt-Bild gönnen wollen.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tracht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige