Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Ostsee-Zeitung: Kommentar zum Wettskandal-Urteil

Ostsee-Zeitung: Kommentar zum Wettskandal-Urteil

Archivmeldung vom 20.05.2011

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.05.2011 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Wer glaubt, der Prozess und die vergleichsweise hohen Haftstrafen würden abschrecken und den Sport reinigen, irrt. Denn auch künftig stehen wirtschaftliche Interessen im Vordergrund.

Das gilt vor allem für den Fußball, wo Vereine mit Millionen jonglieren. Dieser lukrative Markt lockt viele, auch die schrägen Vögel. Betrügereien - ob beim Wetten oder mit Doping - sind die Auswüchse des Kommerzes. Die bittere Erkenntnis ist, dass fairer Sport in vielen Disziplinen eine Illusion ist. Strafen - und seien sie noch so hoch - bringen ihm die Unschuld nicht zurück.

Quelle: Ostsee-Zeitung (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reizt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige