Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Mitteldeutsche Zeitung: zu Fluglinien

Mitteldeutsche Zeitung: zu Fluglinien

Archivmeldung vom 01.08.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.08.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott

Wer trägt die Schuld daran, dass vielfach stundenlange Verspätungen zum Regelfall geworden sind und frustrierte Urlauber am Airport feststellen müssen, dass ihr Flug gestrichen wurde? Die Airlines monieren, dass es insgesamt nicht genügend Personal bei der Flugsicherung gebe, um den Luftraum zu überwachen. Da ist was dran. Die Behörden haben in der Vergangenheit brachial gespart, jetzt fehlt es an Nachwuchs.

Doch die Fluggesellschaften selbst sind auch Teil des Problems. Sie drücken die Kosten immer weiter. Das geht am besten, wenn die Maschinen so kurz wie möglich am Flughafen stehen. Doch die steigende Nachfrage, die mit billigen Tickets erzeugt wurde, bremst nun die Branche.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sinkt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige