Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Märkische Oderzeitung: zu Berlusconi

Märkische Oderzeitung: zu Berlusconi

Archivmeldung vom 02.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Nichts gegen nackte Brüste! Wir sind ja nicht prüde. Und wer sich im Italien-Urlaub jemals durch das heimische Fernsehprogramm gezappt hat - in dem ein gewisser Silvio Berlusconi eine starke Rolle spielt -, der weiß, dass auch die Italiener nicht prüde sind.

Da kann es schon sein, dass der große Silvio, der mit dem Fernsehen Milliarden verdient hat - und erst dann Politiker wurde -, manchmal nicht mehr weiß, in welchem Programm er gerade ist. Ex-Models im Kabinett oder als Kandidatinnen, Nackedeis am Pool - viel junges Fleisch um den Cavaliere. Politik und Show! Der alte Gockel protzt, was das Zeug hält. Mit Erfolg, bislang. Jetzt aber wittert er Gefahr. Demnächst ist Europawahl und er muss wohl befürchten, dass sein Volk ein bisschen vergleicht: den Zustand des Landes mit dem Treiben des Regierungschefs. Jetzt wird dem Medienzar der Rummel zu viel und er beklagt böse Kampagnen.

Quelle: Märkische Oderzeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arie in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige