Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Mitteldeutsche Zeitung: zu Obama-Besuch

Mitteldeutsche Zeitung: zu Obama-Besuch

Archivmeldung vom 06.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Bisher hat der US-Präsident für seine wichtigen Verbündeten nicht mehr als Gesten übrig. Obama erinnert an das Ende des Zweiten Weltkrieges, indem er nach Buchenwald reist und an den Ärmelkanal, wo vor 65 Jahren die Invasion der Alliierten begann.

Der Inhalt der politischen Gespräche ist - anders als seine Rede am Donnerstag in Kairo - bedeutungslos. Fast scheint es so, als habe sich in Washington seit der Ära Bush zwar der Ton geändert, nicht aber das Ansehen der Alten Welt. Wir haben es erst geahnt, jetzt wissen wir es: Obama setzt wie jeder US-Präsident seine Prioritäten. Sie liegen derzeit nicht in Europa.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung

Videos
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Corona - Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE?
Gandalf Lipinski: "Von der großen Mutter zum Vatergott"
Gandalf Lipinski: "Von der großen Mutter zum Vatergott"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ziemen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige