Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare WAZ: Ein Zeugnis für Lehrer

WAZ: Ein Zeugnis für Lehrer

Archivmeldung vom 17.11.2007

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.11.2007 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Herr Bernek vom Albert-Magnus-Gymnasium kann sich freuen. Er hat von seinen Schülern die Note 1,1 bekommen und liegt damit bundesweit an der Spitze.

Auf der Internet-Seite "spickmich.de" ist es einmal umgekehrt, die Schüler beurteilen ihre Lehrer. Das sorgt für Aufruhr unter Pädagogen, sie befürchten unfaire Bewertungen, und das in aller Öffentlichkeit. Natürlich ist das Internet-Forum keine "Stiftung Warentest" für Lehrer. Es ist kein wissenschaftliches Ranking und daher mit Vorsicht zu genießen. Im Internet-Zeitalter sind solche Foren aber nicht aufzuhalten, Studenten haben es mit "meinprof.de" vorgemacht.

Man sollte den Schülern nicht pauschal unterstellen, ihre Lehrer an den Pranger stellen zu wollen, sondern sie ernst nehmen und die Sache im Kollegium diskutieren. Und wenn die Kriterien den Schulen zu unsachlich erscheinen, könnten sie selbst ein Internet-Forum mit eigenen Bewertungskategorien entwickeln. Ein wenig mehr pädagogische Transparenz kann nicht schaden.

Und was sagt die Note 1,1 über Herrn Bernek? Zunächst nur das: Er ist beliebt. Ob er auch ein guter Lehrer ist, steht auf einem anderen Blatt.

Quelle: Pressemitteilung Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kreide in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige