Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare WAZ: Firmen haben versagt

WAZ: Firmen haben versagt

Archivmeldung vom 28.09.2006

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.09.2006 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Das kann niemand mehr verstehen: Die Unternehmen verzeichnen eine Auftragsflut wie seit zehn Jahren nicht mehr, die Konzerne jubeln über Rekordgewinne - aber auch diesmal bieten die Betriebe nicht genug Lehrstellen für Schulabgänger an.

Dafür gibt es keine Entschuldigung. Denn das Verhalten raubt den Jugendlichen ihre Job-Chancen und schädigt die eigene Wirtschaftskraft: Seit Jahren jammern viele Unternehmer, es fehlten anständige Facharbeiter an allen Ecken und Enden. Wer also früher nicht genügend ausbildete, den bestraft das Leben schon heute. Und künftig gibt es immer weniger Nachwuchs.
Gleichwohl sind die Wirtschaftsverbände und der DGB in NRW davon überzeugt, dass jetzt nur noch Betriebe zusätzliche Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen, wenn sie dafür kein Extra-Geld in die Hand nehmen müssen.
Die Wirtschaft hat also versagt, der Staat muss es wieder richten - zähneknirschend willigt die Politik ein. Weil sonst am Ende die Jugendlichen ohne Ausbildung jahrzehntelang keine Jobchance haben - und teure Sozialhilfefälle werden.

Quelle: Pressemitteilung Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jacht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige