Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Mittelbayerische Zeitung: Zum RTL-Dschungelcamp

Mittelbayerische Zeitung: Zum RTL-Dschungelcamp

Archivmeldung vom 26.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Wenn RTL C-Promis in den Dschungel schickt, geht ein Aufschrei durch die Nation: Das Fremdschäm-TV führe zur Volksverdummung. Warum die Aufregung? In Zeiten von digitalem Fernsehempfang und Internet ist kein Zuschauer mehr dem zweifelhaften Verständnis eines Privatsenders von guter Abendunterhaltung ausgeliefert.

Wer qualitativ-hochwertiges Fernsehen sucht, der findet es auch. Er muss sich nur in der Programmhierarchie nach unten zu den Spartenkanälen zappen. Das Angebot ist riesig. Seit 1988 ist die Zahl der frei empfangbaren Sender in Deutschland von sieben auf 78 gestiegen. Und ob man es glaubt oder nicht: Deutsche Produktionen sind international gefragt und haben dem deutschen TV den Ruf eines Qualitätsprogramms eingebracht. Wer trotzdem nicht fündig wird, für den gibt es das Internet. Mit einem Klick lässt sich dort der Wunschfilm downloaden. Die meisten Sender bieten umfangreiche Mediatheken an, über die sich sehenswerte Formate immer und überall abrufen lassen. Davon machen laut ARD/ZDF-Onlinestudie 2011 immer mehr Menschen Gebrauch: 68 Prozent der Onliner rufen im Netz Bewegtbilder ab. Rund 19 Millionen konsumieren zumindest gelegentlich Fernsehinhalte im Netz. Und für wen auch im World Wide Web nichts Sehenswertes dabei ist, dem bleibt immer noch ein Ausweg: Statt nur umschalten, einfach abschalten!

Quelle: Mittelbayerische Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte xbeine in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige