Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare WAZ: Krimi auf hohem Niveau

WAZ: Krimi auf hohem Niveau

Archivmeldung vom 29.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Sollte sich ein deutscher Fernsehsender mal wieder an die Produktion eines Wirtschaftskrimis wagen, er könnte sich das Drehbuch sparen. Die Schlacht um die Übernahme von VW durch Porsche, die zu einer Schlacht um die Übernahme von Porsche durch VW geworden ist, hat alles: Erpressung, Rache, echte Männerfeindschaften, eine überraschende Wende - fehlt nur noch das Scherbengericht.

Porsche-Enkel und VW-Aufsichtsratschef Piëch will Porsche-Chef Wiedeking büßen lassen. Die vor der Finanzkrise schon perfekt geglaubte Übernahme der Wolfsburger durch den ungleich kleineren Autobauer aus Stuttgart hat Wiedeking verpatzt. Weil er zu gierig war, weil er zu schnell zu viele VW-Anteile gekauft hat, wurden aus Rekordgewinnen binnen Wochen Rekordschulden. Die Krise tat ihr Übriges, schon im Frühjahr musste VW Porsche mit frischem Geld aushelfen. Nun hat Piëch Wiedeking da, wo er ihn immer haben wollte - in seiner Hand. Nun lässt er ihn zappeln und ohne zu zucken fallen, sobald er sich mit Porsche auf einen Preis geeinigt hat.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung (von Stefan Schulte)

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige