Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Westfalenpost: Grüne im Umfrage-Höhenflug

Westfalenpost: Grüne im Umfrage-Höhenflug

Archivmeldung vom 18.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Opposition ist Mist? Von wegen, den Grünen bekommt sie in diesem Herbst vorzüglich. Ob es nun, wie vor einigen Tagen in einer Forsa-Umfrage, bundesweit 20 Prozent Bürgerzuspruch sind, die für sie gemessen werden, oder wie jetzt bei Infratest 18 Prozent, der Trend ist seit Wochen schwindelerregend stabil. Man muss nach den Ursachen nicht lange suchen. Man braucht sich nur den Zustand der übrigen Opposition, auch den der Koalition anzuschauen.

Die SPD noch immer um Selbstfindung und Glaubwürdigkeit ringend. Die Linke außerhalb des Milieus ihrer spezifischen Klientel schwer vermittelbar. Und was die Koalition betrifft, deren Ruf ist durch die Chaos-Darbietung ihrer ersten Monate nachhaltig beschädigt, ob vielleicht sogar irreparabel, muss sich zeigen. Auch im "bürgerlichen" Publikum erscheint vor diesem Hintergrund die einstige "Anti-Parteien-Partei" plötzlich manchem als ein Hort der Seriosität.Die politische Konjunktur tut ein Übriges, Protest liegt wieder in der Luft, gegen "Stuttgart 21", gegen Atomkraft, klassisch grüne Mobilisierungsthemen. Die Konjunktur freilich ist ein flüchtiges Ding. Es ist noch kein Jahr her, da standen die Liberalen so kraftstrotzend da wie heute die Grünen. Es ist für Parteistrategen auch nicht nur erfreulich, dass Wähler immer experimentierfreudiger werden. Man kann da schnell und hoch steigen. Aber auch tief stürzen - Guido lässt grüßen.

Quelle: Westfalenpost

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abwurf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige