Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare NRZ: Auch die Liga ist gefragt

NRZ: Auch die Liga ist gefragt

Archivmeldung vom 26.01.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.01.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

An der Moral hat es definitiv nicht gelegen, an den Schiedsrichtern - bei allem verständlichen Ärger im Spiel gegen die Polen - letztlich auch nicht. "Wir haben zwei Matchbälle gehabt und die Riesenchance selbst weggeschmissen", suchte Abwehrchef Oliver Roggisch nach dem bitteren EM- und Olympia-Aus in Serbien denn auch gar nicht erst nach billigen Ausreden. So schwer es gewöhnlich fällt, in der Stunde der Enttäuschung den Blick nach vorn zu richten - Nachkarten war nun einmal noch nie eine Alternative.

Man musste nicht so weit gehen, wie der Berliner Handball-Manager Bob Hanning, der im Vorfeld der EM ein frühes Scheitern  als hilfreich erachtet hatte. Aber ohne die Aussicht auf Olympia kann der fällige Neuaufbau der Nationalmannschaft jetzt ohne Verzug angegangen werden. Einmal mehr wird dabei die Rolle der Bundesliga auf dem Prüfstand stehen. Die meisten Topspieler der großen Nationalteams holen sich hier ihre Wettkampf-Härte, was zwangsläufig die Chancen des deutschen Nachwuchses mindert. Diesem zu mehr Einsatzzeiten zu verhelfen, ohne die Ambitionen der Klubs  zu schmälern, ist die Herausforderung, der sich Verband und Liga stellen müssen. So nachvollziehbar die Vereinsinteressen sind - über den Stellenwert des Handballs entscheidet in Deutschland, anders als im Fußball, immer noch fast ausschließlich die Nationalmannschaft. Nur sie vermag es, Millionen Fans vor den Bildschirmen zu mobilisieren.

Quelle: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lmaa in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige