Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare Die Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zur Lage der EU

Die Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) zur Lage der EU

Archivmeldung vom 18.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Vor allem die keineswegs ausgestandene Euro-Krise hat deutlich gemacht, dass das einstige Erfolgsmodell auf äußerst wackligen Füßen steht. Die Konflikte zwischen einzelnen Staaten und der Union verschärfen sich vielmehr ...

Wer wie Außenminister Westerwelle der muslimischen Türkei immer noch gute Chancen auf einen Beitritt zur Union einräumt, verkennt die Realitäten. Wahrscheinlich werden am Ende weniger Staaten zur EU gehören als heute. Die Rückkehr zu einem Kerneuropa ist zwar nicht wünschenswert, kann aber auch nicht mehr ausgeschlossen werden.

Quelle: Märkische Oderzeitung

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte thiamin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige