Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Meinungen/Kommentare NRZ: Aus Fehlern lernen

NRZ: Aus Fehlern lernen

Archivmeldung vom 02.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Fliegen ist eine sehr sichere Form der Fortbewegung. An dieser Feststellung ändern auch die jüngsten Horrormeldungen über giftige Gase im Cockpit nichts. Es ist allerdings nicht verboten, aus Fehlern oder Defiziten zu lernen - auch wenn es sich nur um Einzelfälle handelt. Sicherheit muss im Luftverkehr an erster Stelle stehen, sonst geht schnell Vertrauen verloren.

In dieser Hinsicht geben alle Beteiligten - in der Politik wie in der Industrie - derzeit eine erbärmliche Figur ab. Es fängt ja damit an, dass offenkundig das Problem der eingesaugten Gasdämpfe seit langem bekannt ist, aber beharrlich ignoriert wurde. Es ist ein Skandal, dass Kritiker, die den Finger in die Wunde legten, verhöhnt wurden. Man fragt sich zudem, warum die Flugzeuge immer noch mit einer in den 60er-Jahren entwickelten Belüftungstechnologie unterwegs sind - und die Industrie angeblich noch immer kein Mittel gefunden hat, die Gefahr auszuschließen. Derlei Gebaren ist einfach nur ignorant.

Quelle: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lachs in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige