Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Zahl der Fluggäste mit Ziel Balearen im Jahr 2020 bisher um zwei Drittel gesunken

Zahl der Fluggäste mit Ziel Balearen im Jahr 2020 bisher um zwei Drittel gesunken

Archivmeldung vom 12.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Statistisches Bundesamt
Statistisches Bundesamt

Bild: Eigenes Werk /OTT

Vom 15. Juni an wird Urlaub auf Mallorca für die ersten Gäste aus Deutschland wieder möglich sein. Dann dürfen die Balearen ein Kontingent von bis zu 10 900 Touristinnen und Touristen aus Deutschland empfangen - noch vor der offiziellen Grenzöffnung Spaniens für alle ausländischen Reisenden am 1. Juli.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, reisten von Januar bis April 2020 knapp 317 400 Fluggäste von den großen deutschen Flughäfen auf die Balearen. Damit erreichte das Fluggastaufkommen in den ersten vier Monaten 2020 nur noch rund ein Drittel des vergleichbaren Vorjahresniveaus (965 400 Flugpassagiere). Im Zuge der Corona-Pandemie war der internationale Flugverkehr im April 2020 nahezu vollständig zum Erliegen gekommen; auf die Balearen reisten im April nur 199 Passagiere von großen deutschen Flughäfen. Geplante Osterurlaube mussten abgesagt werden.

Mallorca ist bei Urlaubern aus Deutschland seit vielen Jahren mit Abstand das beliebteste Flugziel auf den Balearen. Für knapp 93 % der rund 5,3 Millionen Fluggäste aus Deutschland, die im Jahr 2019 auf die Inselgruppe im Mittelmeer reisten, war Palma de Mallorca (4,9 Millionen Fluggäste) der Zielflughafen. Seit 2010 (3,6 Millionen Flugpassagiere) stieg die Zahl der Fluggäste mit Ziel Mallorca um mehr als ein Drittel (+35,0 %).

Aus dem aktuellen Kontingent sollen vom 15. Juni an auch Touristinnen und Touristen aus Deutschland auf die Insel Menorca und die Inselgruppe der Pityusen (Ibiza und Formentera) reisen dürfen. Nach Ibiza flogen im Jahr 2019 etwa 311 500 Passagiere aus Deutschland, während der Flughafen Mahon auf Menorca das Ziel von 74 700 Fluggästen war.

Methodischer Hinweis: Bei den betrachteten Fluggastzahlen werden einsteigende Fluggäste nach ihren Streckenzielen ausgewiesen. Nicht berücksichtigt wird dabei, ob sie am Streckenziel verbleiben oder nach einem Umsteigevorgang weiterreisen. Die Statistik erfasst den Flugverkehr an den 24 deutschen Hauptverkehrsflughäfen mit mehr als 150 000 Fluggästen im Jahr.

Quelle: Statistisches Bundesamt (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte latte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige