Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Lifestyle Reisen Empire State Building enthüllt neue Aussichtsplattform im 102. Stockwerk

Empire State Building enthüllt neue Aussichtsplattform im 102. Stockwerk

Freigeschaltet am 11.10.2019 um 16:20 durch Andre Ott
Empire State Building enthüllt neue Aussichtsplattform im 102. Stockwerk
Empire State Building enthüllt neue Aussichtsplattform im 102. Stockwerk

Bild: PRNewswire

Das Empire State Building (ESB) gab heute bekannt, dass die dritte Phase seiner vollständig neu gestalteten Observatory Experience mit der renovierten Aussichtsplattform im 102. Stock beginnt.

Der 102. Stock wird am 12. Oktober 2019 seine Pforten öffnen. Er verfügt über Vollverglasung und Besucher können sich bis an den Rand des bekanntesten Gebäudes der Welt bewegen.

Die Besucher haben ihren ersten "Wow"-Moment, wenn sie im 86. Stockwerk den voll verglasten Aufzug besteigen. Bei der Fahrt über 16 Stockwerke in einem renovierten, gläsernen Schacht zum 102. Stockwerk erhalten sie einen völlig neuen Einblick in den Mast des Gebäudes und die weltberühmte Beleuchtung. Nähert der Aufzug sich seinem Ziel, haben die Besucher einen ersten Eindruck der atemberaubenden Aussicht, bevor sie das Observatory betreten. Im 102. Stockwerk befinden sich 24 kristallklare Fenster von 2,5 m Höhe. Es handelt sich um eine geschlossene, klimatisierte Aussichtsplattform für alle Wetterlagen, die eine Rundumsicht auf Stadt und Umland aus dem Herzen New Yorks ermöglicht.

"Das Observatory im 102. Stockwerk ist eine echte Hauptattraktion des Empire State Building. Wir haben Barrieren aller Art entfernt und unsere Besucher erhalten so eine Aussicht, die zentral gelegen ist und in New York nicht ihresgleichen hat", sagt Anthony E. Malkin, Vorsitzender und CEO des Empire State Realty Trust. "Der Eingang zum Observatory und die Galerien auf dem zweiten Stock wurden von unseren Besuchern begrüßt. Die Wiedereröffnung des 102. Stocks ist bei unseren Bemühungen, die Erfahrung der Aussichtsplattform des Empire State Building zu vervollständigen, ein wesentlicher Fortschritt."

Die Bauarbeiten am 102. Stockwerk begannen im Januar 2019 innerhalb des modernen, abgehängten "Cocoon", einer runden Gerüststruktur, welche die höchste dieser Art in New York ist. Der Cocoon ermöglichte das Arbeiten, ohne dass Besucher der weltberühmten Aussichtsplattform im 86. Stockwerk gestört wurden. Die Konstruktion und strukturellen Arbeiten, die nicht nur die Aussicht, sondern zudem die historische Eleganz der ursprünglichen Baulichkeit herausstellen, wurden von einem Team erstklassiger Experten durchgeführt, darunter:

  • Beneville Studios
  • Corgan
  • Diversified.
  • IDEO
  • JLL
  • Kubik Maltbie
  • Otis
  • Skanska
  • Squint/Opera
  • Syska Hennessy
  • The Lighting Practice
  • Thinc
  • Thornton Tomassetti

Phase 3 folgt auf die erfolgreiche Eröffnung des Observatory- Eingangs an der 34. Straße West 20 und der umfassenden Galerien im zweiten Stock. Eintrittskarten zum Observatory im 86. Stock gibt es ab 38 USD. Eintrittskarten zum Observatory im 102. Stock kosten zusätzliche 20 USD. Sie sind im Internet unter www.empirestatebuilding.com verfügbar oder im Haus an Kiosken im 2. und 86. Stock.

Quelle: Empire State Realty Trust, Inc. (ots)

Anzeige: